Runde Sachen

Continental Roadshow

Reifen sind Reifen? Nicht ganz. Im besten Fall haben sie ganz eigene Geschichten. Wir erzählen sie für Continental, betten sie ein in eine mobile Kommunikationsstrategie: Eine Roadshow bringt sie in mehr als 18 europäische Länder. Vom Nordkap bis Portugal und von der Nordsee bis zum Ural.

Wir entwarfen eine Lösung, die ungewöhnlich, unterhaltsam und trotzdem nah am Thema Lkw-Reifen ist. Und an der Zielgruppe. Wir entschieden uns für einen radikalen Perspektivenwechsel: Was wäre, wenn jeder Reifen selbst seine Geschichte erzählen würde? Wenn ein aufblasbares Zelt Raum für die Bewirtung der Gäste und für Präsentationen bieten würde?

Der Innenraum der Trucks wird zur Ausstellungsfläche. In einer Reihe hängen die Reifen an der Wand. Spiegel an den Enden verlängern die Illusion einer Straße ins Unendliche. Der eigentliche Clou wartet in den Reifen: Touch-Terminals, passgenau in die Felgenöffnung eingesetzt, spielerisch leicht zu bedienen. Eine einfache Bewegung – und jeder Reifen beginnt, seine Geschichte zu erzählen. Direkt, ohne Umwege über Mitarbeiter. Von seinem Charakter, seinen Fähigkeiten, seinen Geheimnissen. Und das mit messbarem Erfolg. Nach den ersten Einsätzen des Exhibition Trailers stieg der Absatz von Continental Lkw-Reifen signifikant an.

Mehr zum Projekt erfahren >