News

„Wir für Schule“ Hackathon gewonnen

23. Juni 2020

Im Team mit uideation und der KGS Everhard haben wir den „Wir für Schule“ Hackathon in unserem Themenfeld „Technische Ausstattung“ gewonnen! Wir sind stolz und freuen uns auf das, was daraus werden kann.

Die Begründung der Jury macht jedenfalls gute Laune: „Der Online-Konfigurator Scrollytellme kann die Digitalisierung von Schulen schnell und entscheidend voranbringen. Besonders überzeugend findet die Jury, dass Scrollytell. me auf den tatsächlichen und indivuellen Bedarf der Schulen eingeht, den Transformationsprozess gleichzeitig aber über Best Practice-Lösungen oder Wissensmodule zu wichtigen Themen wie Datenschutz beflügelt. Perspektivisch sieht die Jury hier große Skaleneffekte.“

BLACK LIVES MATTER

6. Juni 2020

Still sein ist eine Form der Akzeptanz.
Wir haben keine große Stimme und wir haben kein vielfältiges Team. Aber wir versuchen, antirassistisch zu sein, indem wir den systematischen Rassismus nicht ignorieren, der sich so leicht mit einem „Es hat nichts mit uns zu tun“ wegwischen lässt. Denn das stimmt nicht. Es hat mit jedem von uns zu tun.

Niemand ist gleich, solange nicht alle gleich sind. Es gibt genug Fragen, die wir uns stellen können, damit wir erkennen, dass wir nicht alle gleich sind. Würden Sie sich freuen, wie Schwarze behandelt zu werden? Werden Sie ständig verdächtigt und als Symbol benutzt? Werden Sie systematisch unterdrückt, damit andere oben bleiben können, und dass nur wegen Ihrer Hautfarbe?Haben Sie Angst vor Vogelbeobachtungen?

Jedes Leben zählt. Genau darum geht es. Solange Schwarze und People of Colour nicht gleichwertig mit weißen, nicht benachteiligten Menschen sind, sind nicht alle Leben gleich. Deshalb wollen wir unsere privilegierte Stimme erheben und die mit weniger Privilegien unterstützen. Aber wir wollen gerade jetzt nicht rufen „Jedes Leben zählt“, um nicht abzulenken von dem, was gerade gesagt werden muss.

Wir verstehen, dass wir nicht alles verstehen. Wir verstehen, dass Schwarze gerade gehört werden müssen. Wir versuchen, uns fortzubilden, aktiv, alle negativen, rassistischen, stereotypischen Formulierungen und Bilder in unseren Projekten zu eliminieren.

Derzeit besteht unser kleines Aktiv-Sein aus Lesen, anti-rassistische Inhalte teilen und hinter den Kulissen Unterstützung geben. Für die Zukunft hoffen wir, direktere Aktionen starten zu können. Im gegenwärtigen pandemischen Klima sind leider viele unserer Möglichkeiten begrenzt.

Wir versuchen zu lernen, aktiv zu sein und zu zuhören.

Covid-19/Corona – Was wir tun

20. März 2020

Liebe Kunden, Partner und Freunde!

Angesichts der aktuellen Ausbreitung von COVID-19/Corona hat für uns die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen, unserer Geschäftspartner und der Gesamtbevölkerung oberste Priorität.

Wir möchten Sie darüber informieren, wie wir uns auf die neuen Anforderungen einstellen und welche Vorsichtsmaßnahmen wir treffen, um den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten und die Projektziele gemeinsam mit Ihnen zu erreichen.

Was wir tun:
Wir informieren unser Personal seit Mitte Februar regelmäßig über die Notwendigkeit eines anhaltend hohen Hygienestandards und haben in unseren neuen Räumen die dafür notwendigen Einrichtungen installiert. Wir weisen unsere Mitarbeiter*innen an, Zusammenkünfte jeder Art zu vermeiden.

Seit dem 11. März arbeitet der größte Teil des Teams im Home Office und ist nur in zwingend erforderlichen Fällen im Büro, der Produktion oder an einem Projektstandort. Meetings und Reisen haben wir damit weitgehend suspendiert. Wir befolgen alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen, die von den örtlichen Behörden empfohlen werden. Ziel all dieser Maßnahmen ist die Reduzierung von Infektionsmöglichkeiten und die Verlangsamung der Pandemie.

Sollte sich jemand von unseren Mitarbeiter*innen infiziert haben, der mit einem unserer Geschäftspartner in Kontakt stand, werden wir Sie umgehend darüber informieren.

Wie wir miteinander und mit Ihnen arbeiten:
Unsere gesamte Kommunikation inkl. Meetings und Workshops erfolgt digital. Dies ist dank einer umfassenden Digitalisierung all unserer Kommunikations-, Kreations- und Buchhaltungsprozesse seit 2017 möglich.

Wir sind gut aufgestellt und werden unser kreatives Potential nutzen, um der Krisensituation zu begegnen.

Wir beobachten und bewerten die Situation täglich neu, um alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen. Wir danken Ihnen für Ihre Partnerschaft und freuen uns auf die weitere – vorerst digitale – Zusammenarbeit. Falls Sie in dieser Hinsicht Unterstützung benötigen oder sonstige Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, sich persönlich an uns zu wenden.

Bleiben Sie gesund!

Tomke Hahn, Christoph Mäurer, Andreas Salsamendi, Felix Hansen
und das gesamte Team von simple

Neue Adresse

8. März 2020

Im Jahr unseres 20sten Gründungsjubiläums ziehen wir an einen neuen Ort – genauer gesagt an’s andere Ende des Blocks, in das CLOUTH 104 in Nippes.

Unsere neue Anschrift lautet:
simple GmbH
Clouth 104 /Block B
Niehler Straße 104
50733 Köln

Hinter den Streifen

1. September 2019

Pünktlich zum siebzigsten Geburtstag hat das adidas Archive eine großartige Entdeckung gemacht. Wir helfen bei der Präsentation.

Zum Projekt

Glaube, Beton, Licht

27. August 2019

Eine Ausstellung des M:AI zu den Kirchen der Moderne in einer Kirche der Moderne. simple macht Gottfried Böhms brutalistischen Bau der Kirche St. Gertrud mit Licht und digitalen Projektionen lesbar.

Ab Montag den 9.9.2019 in St. Gertrud, Krefelder Straße 57, 50670 Köln ///wische.weil.geputzt

Change your style – not the climate

20. Juni 2019

Auf der Ideen-Expo in Hannover erleben, wie sich Klimaschutz aktiv umsetzen lässt. Wir haben Mode, Mobilität und Ernährung als Zielgruppenrelevante Themen interaktiv inszeniert.

Zum Projekt

Oops, we did it again!

25. Januar 2019

Neue Farbe, andere Struktur: die Ausstellung der Gewinner des Iconic Awards 2019 – Innovative Interior im Kölnischen Kunstverein.

–> Projekt ansehen

„Open Germany“ – Raumerlebnis mit klarer Haltung

18. September 2018

Der Wettbewerbsbeitrag der Arbeitsgemeinschaft terrain: integral designs/ simple/ Nüssli für den Deutschen Pavillon auf der Expo 2020 hat es in die Shortlist der letzten fünf Teilnehmer geschafft. „Wir sind offen“, lautet die Botschaft des Deutschen Pavillons. Dessen Architektursprache selbst präsentiert Deutschland als offene Gesellschaft: Schon die textile Fassade signalisiert mit ihrer transparenten Bauweise diese Idee. Architektur, Gebäudetechnik und Ausstellung bilden ein technisches und inhaltliches Gesamtsystem. Deutsche Schlüsseltechnologien und Innovationen sind nicht nur Teil des Besuchererlebnisses, sondern werden für das Gebäude und die Ausstellung genutzt.

Zum Press Kit >

Perfektes Timing

26. Juni 2018

Bei unserem Kunden adidas haben wir pünktlich zum Start der Fussball-Weltmeisterschaft den Facelift der Brand Exhibition abgeschlossen. Außerdem neu zu entdecken: Sammlungsobjekte aus 65 Jahren WM-Geschichte.

simple Produktion:
Wir sind im Netz!

23. April 2018

Auf simple-produktion.de zeigen wir, was wir können. Profitieren Sie von unserer Expertise und langjährigen Erfahrung in der Planung und Umsetzung komplexer Projekte. Sprechen Sie uns an!

Happy Birthday!

28. März 2018

Das Chocolarium feiert diese Woche Einjähriges. 155.000 Besucher hat die von uns konzipierte und gestaltete Schokoladenerlebniswelt in Flawil/CH bis jetzt angelockt. Die Zielmarke von 100.000 Besuchern im ersten Jahr war schon nach sieben Monaten geknackt. Gemeinsam mit Maestrani arbeiten wir bereits an Neuerungen für den Sommer. Das macht uns glücklich!

Appetit auf Gemüse?

20. Februar 2018

Der IGW-Messeauftritt unseres Kunden BÖLN dreht sich dieses Jahr rund um die neue Lust auf Gemüse. In der lebendigen Atmosphäre eines Biomarktes werden spannende Bio-Informationen (v)ermitttelt: Sei es beim Gemüse-Quiz, dem Geschmackstester für Säfte oder dem vertikalen Nutzgarten mit Kräutern und Gemüsen.

Neben der kommunikativen Idee entwickelt simple auch die nachhaltige Standarchitektur aus wiederverwertbaren Warenkisten: Nach der Messelaufzeit werden die grünen Kisten einfach wieder vom Biobauern für den Transport und die Lagerung von Gemüse genutzt. Grün und vor allem nach- und gemüsehaltig.

Den Keimen auf der Spur

22. Januar 2018

Auf der diesjährigen Internationalen Grünen Woche nimmt simple zusammen mit dem Bundesinstitut für Risikobewertung die Küchenhygiene unter die Lupe!

Der Messe-Besucher wird zum Detektiv. Im riesigen Killerschwamm oder bei der Keim-Agenten-Rallye sind bis zum 28.01.2018 Spürsinn und Köpfchen gefragt.

Yellow color boost

14. Januar 2018

Für die Gewinner der Iconic Awards 2018 entwickelt simple ein Ausstellungsdesign mit Strahlkraft: Ein leuchtend gelbes Framework präsentiert die besten Designs des Wettbewerbs im Kölnischen Kunstverein.

Heute Abend verleiht der Rat für Formgebung anlässlich der imm cologne und der Passagen die Awards. Die Schau „Design im Kunstverein“ ist bis zum 21.01.2018 zu sehen.

simple zieht weiter…

8. September 2017

Es ist nicht nur unsere ausgeprägte Koch- und Esskultur, die uns in die ehemalige Kantine der Kölner Clouth-Werke treibt. Vielmehr: etwas Neues machen, in Bewegung bleiben, den Standpunkt verändern. Lieber jetzt als gleich. Ab sofort. Bis auf Weiteres. Wir freuen uns, Sie alle bald wieder an unserem Tisch zu sehen.

Neue Anschrift ab 11. 09. 2017:

simple Studio Köln
Xantener Str. 4 – 8
50733 Köln

Hereinspaziert! Hereinspaziert!

1. September 2017

Mitten in Berlin eröffnet demnächst das von simple und m&p gestaltete Informationszentrum für Ernährung und Landwirtschaft »Acker und Teller«.

Letztes Wochenende gab es einen ersten Vorgeschmack: Zum »Tag der offenen Tür der Bundesregierung« haben wir rund um die Themen regionale Lebensmittel und gesundes Essen einen Erlebnisraum geschaffen, in dem der Gaumen geweckt und die Gehirnwindungen auf Touren gebracht wurden.

Goldener Nagel

11. Mai 2017

Gerade frisch verliehen: Unsere BMW Group Exponate »The Next 100 Years« haben heute Nacht die höchste Auszeichnung bei den ADC Awards gewonnen.

Wir freuen uns riesig und danken allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben!

Projekt ansehen >

Simple gestaltet das neue 3D-Druckcenter der Vaillant Group

4. Mai 2017

Das 3D-Druckcenter präsentiert sich in der Werkshalle des Produktionsstandortes Remscheid als echter Hingucker. Der High Tech Cube lädt dazu ein, die kleinen feinen 3D-Drucke näher zu betrachten, sich mit der neuen Infrastruktur auseinanderzusetzen.

Für mehr Inspiration und Innovation am Arbeitsplatz.

Zur Pressemitteilung der Vaillant Group >

Maestrani’s Chocolarium eröffnet!

30. März 2017

simple inszeniert für den Schweizer Schokoladenhersteller Maestrani ein ungewöhnliches und unverwechselbares Marken- und Besuchererlebnis.

Die »Schokoladenfabrik des Glücks« hat am 01.04.2017 in Flawil bei St. Gallen auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern für die Besucher eröffnet. Dort dreht sich alles nur um die eine Frage: Wie kommt das Glück in die Schokolade?


Zum Press Kit >
Projekt ansehen >

Unsere kinetischen Skulpturen für die BMW Group
gewinnen iF Award 2017

10. März 2017

Wir freuen uns über die Auszeichnung der Exponate, die wir im Rahmen der »The Next 100 Years« Feierlichkeiten für die Marken MINI, BMW, Rolls-Royce und BMW Motorrad entwickelt haben. Passenderweise fand die Awards-Show in der BMW Welt in München statt, wo wir uns den Preis direkt abgeholt haben.

Projekt ansehen >

Schick gemacht für die EuroShop

5. März 2017

simple entwickelt für F&M Retail – einen Deutsch-Italienischen Spezialisten für die innenarchitektonische Planung und Umsetzung von internationalen Retail-Konzepten – ein neues Erscheinungsbild. Premiere ist die EuroShop 2017 mit dem ebenfalls von simple gestalteten Messestand.

Projekt ansehen >

Kundenwebsite ansehen >

Liebling, ich habe das Frühstück skaliert!

19. Januar 2017

simple inszeniert für das Bundesinstitut für Risikobewertung den diesjährigen Stand auf der Internationalen Grünen Woche: Mit Sicherheit: Frühstück.